Aufgaben und Ziele

Der RSGV ist der Dachverband und die Interessenvertretung der Sparkassen im Rheinland

Die Aufgaben und Ziele im Überblick

Die Aufgaben des RSGV sind vielfältig: Der Verband steht in engem Dialog zur kommunal- und landespolitischen Ebene; er informiert und berät den Landtag und die Landesregierung, die die rechtlichen Rahmenbedingungen der Sparkassenaktivitäten festlegen beziehungsweise eine Aufsichtsfunktion ausüben.

Darüber hinaus unterstützt der RSGV seine Mitgliedssparkassen mit einer breiten Palette von Serviceleistungen: Er berät sie in geschäftspolitischen und rechtlichen Fragen, initiiert und koordiniert bankfachliche Konzepte und betreut Projekte in den Sparkassen. Des Weiteren konzipiert und realisiert der RSGV Marketingaktivitäten wie Werbekampagnen, Verkaufsförderungsaktionen und Messebeteiligungen.

Die Prüfungsstelle des RSGV führt gesetzlich vorgeschriebene und sonstige Prüfungen durch, insbesondere die des Jahresabschlusses.

1.091 Geschäftsstellen (davon über 382 SB-Geschäftsstellen) und 2.397 Geldautomaten stehen den Kundinnen und Kunden im Rheinland zur Verfügung. Jede rheinische Sparkasse bietet darüber hinaus die Möglichkeit, bei ihr über PC oder Telefon Informationen abzurufen, Transaktionen vorzunehmen, Bestellungen aufzugeben oder Sparkassenprodukte zu erwerben. Wer sich den Weg in eine Geschäftsstelle ersparen und auch auf persönliche Beratung verzichten will, kann über sbroker.de, ein Tochterunternehmen der Sparkassen, direkt Wertpapiere ordern.

Als weitere Verbundunternehmen der rheinischen Sparkassen arbeiten unter anderem die Landesbausparkasse (LBS), die DekaBank sowie die PROVINZIAL. Mit ihrer Hilfe  können die rheinischen Sparkassen ihren Kundinnen und Kunden einen Komplett-Finanz-Service anbieten.